Weltkunde

Die Welt erkunden!

Weltkunde umfasst die Fächer Geographie, Geschichte und Gesellschaftskunde. 

Das Fach verbindet die drei Ebenen von Zeit, Raum und Gesellschaft und bietet fächerübergreifendes Lernen und somit ein tieferes Verständnis von komplexen Zusammenhängen. Neben Reisen in die Vergangenheit, ferne Naturräume und Kulturen sind auch immer wieder tagespolitische Themen im Fokus des Weltkundeunterrichts. Frei nach dem Motto „Vergangenheit verstehen, Gegenwart begreifen und Zukunft gestalten!“ 

Wir befassen uns im Weltkundeunterricht mit den Grundwerten des menschlichen Zusammenlebens, Nachhaltigkeit der ökologischen, sozialen und ökonomischen Entwicklung, Gleichstellung und Diversität sowie Partizipation. Unser Ziel ist es die Schülerinnen und Schüler zur Mitgestaltung ihrer Lebenswelt anzuregen, Vorurteile abzubauen und einen respektvollen Umgang mit Mitmenschen, Ressourcen und Natur zu fördern.

Was ist Reisen? Ein Ortswechsel? Keineswegs! Beim Reisen wechselt man seine Meinungen und Vorurteile.

Anatole France

Wir können mit euch zwar nur begrenzt auf Reisen gehen, jedoch holen wir euch in Weltkunde die Welt ins Klassenzimmer!

Ihr lernt fremde Gebiete kennen, in denen zum Beispiel immer eisige Kälte oder glühende Hitze herrschen. Ihr erfahrt etwas, über die Menschen, die in den verschiedensten Regionen der Welt leben. Ihr erarbeitet euch Informationen darüber, wie der Mensch die Umwelt prägt, sich vor Naturkatastrophen zu schützen versucht oder plant Ungerechtigkeiten aus dem Weg zu räumen. Doch wir reisen nicht nur durch den Raum, sondern auch durch die Zeit: Wie organisierten die Römer ihren Staat, was machte ein ritterliches Leben aus, wie wurde Deutschland zu einer Demokratie? 

Weltkunde hilft dir, die Welt besser zu verstehen und sie aktiv mitzugestalten.

Die Lehrkräfte für Weltkunde

Thomas Herrmann
  • Ausbildungskoordinator
  • OGTS-Koordinator
  • Schwimmobmann
  • WiPo
  • Sport
  • Weltkunde
  • Lehrkraft