Sommerschreiben der Schulleitung 2023

Liebe Schulgemeinschaft,

auch in diesem Jahr möchte ich zunächst die Gelegenheit nutzen, allen Prüfungsabsolventinnen und –absolventen zur bestandenen Abschlussprüfung meinen herzlichen Glückwunsch auszusprechen.

Ebenso erfreulich ist, dass uns das Übergangsmonitoring „Schule und Beruf“ der Landeshauptstadt Kiel zum wiederholten Mal bestätigt hat, dass alle Schülerinnen und Schüler, die uns am Ende des Schuljahres verlassen, eine schulische oder auch berufliche Perspektive besitzen, sprich, bereits wissen, wie ihr schulischer oder beruflicher Weg nach der Schulzeit bei uns weitergeht.

Ähnlich positiv ist unser Abschneiden bei den landesweiten zentralen Vergleichsarbeiten (VERA) in den Klassenstufen 6 und 8 zu werten. Jährlich werden die Lernstände in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik überprüft. In einigen Anforderungsbereichen liegen wir gleichauf, in vielen Bereichen über dem Landesdurchschnitt.

Zum zweiten Mal haben Schülerinnen unserer Schule am „MINT 4 girls“ erfolgreich teilgenommen und konnten bei einer feierlichen Veranstaltung im Rathaus ihre erworbenen Zertifikate entgegennehmen. Herzlichen Glückwunsch!

Diese Ergebnisse sind natürlich ganz erfreulich für uns, sie zeigen uns, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden, und ich möchte mich an dieser Stelle auch einmal ganz herzlich bei allen unseren Kolleginnen und Kollegen für ihre gute Arbeit hier an unserer Gemeinschaftsschule Hassee bedanken. Uns werden nicht nur die VERA-Ergebnisse anspornen unseren Weg weiterzuverfolgen und uns weiterzuentwickeln, um unseren zukünftigen Schülerinnen und Schülern weiterhin eine gute Schulbildung zu ermöglichen und somit optimale Startbedingungen für Studium oder Berufsleben zu ermöglichen.

An unserem Schulentwicklungstag am 2. März 2023 haben wir einige Weichen für die Zukunft unserer Schule gestellt. In 9 Kleingruppen haben wir an diesem Tag zu unterschiedlichen Themenfeldern gearbeitet. Daraus hervorgegangen sind Arbeitsgruppen, an denen auch Schülerinnen und Schüler sowie Eltern auch weiterhin an einer positiven Weiterentwicklung unserer Gemeinschaftsschule Hassee arbeiten.

Zum Beispiel hat die Arbeitsgruppe „Schule gegen Rassismus, Schule mit Courage“ ein Programm entwickelt, dass Schülerinnen und Schüler für die Wahrnehmung rassistischer Aussagen oder Verhaltensweisen im Schulalltag sensibilisiert. Unsere Konfliktlotsen, die bereits seit einiger Zeit sehr aktiv und sehr erfolgreich sind, bieten nun auch täglich einen Bereitschaftsdienst an. Unsere neu gegründete PR-Gruppe wird zukünftig unsere Arbeit und unsere Projekte nach außen wie auch innerhalb unserer Schulgemeinschaft stärker sichtbar machen. Dazu wird gerade ein Reporterteam aus Schülerinnen und Schülern aufgebaut. Der Bereich „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ entwickelt sich gerade sehr rasant zu einem zentralen Projekt an unserer Schule. Als „Zukunftsschule SH“ haben wir uns in diesem Jahr auch um das Prädikat „Kieler Klimaschule“ beworben. Neben Projekten wie Schulgarten, Hochbeetbau, Gemüseanbau im Gewächshaus, Aufstellung von Nistkästen verfolgen wir z.B. auch Ideen zur Gewinnung von erneuerbaren Energien auf unseren Dachflächen. Im Rahmen von „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ freuen wir uns sehr, dass wir ab kommendem Schuljahr auch eine Fahrradreparatur-AG anbieten können, die unsere Schülerinnen und Schüler bei kleinen Fahrradreparaturen anleitet und unterstützt.

Das Landesprogramm „Lernchancen SH“ wird in veränderter Form auch im Schuljahr 2023/24 fortgesetzt. In den Klassenstufen 5 und 6 kann es eine zusätzliche Förderung in den Fächern Deutsch und Mathematik geben. Ab dem 2. Schulhalbjahr sind Förderangebote zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen möglich. Wir informieren, sobald das Programm steht.

Leider werden wir auch zu Beginn des kommenden Schuljahres unsere Sporthalle noch nicht nutzen können. Wir werden Hallenzeiten in umliegenden Sporthallen bekommen, dennoch wird Sportunterricht zunächst nur mit Einschränkungen möglich sein.

Nicht versäumen möchte ich, mich bei unseren Schülerinnen und Schülern für ihre Mitarbeit in den schulischen Gremien und in unterschiedlichsten Projekten zu bedanken. Mein Dank gilt auch allen Eltern, die mit großem Interesse und viel Unterstützung in einem sehr positiven und konstruktiven Sinne an der Gestaltung unserer Schule und unseres Schullebens mitwirken. Ich bin immer wieder von Ihrer Einsatzbereitschaft beeindruckt und freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen. Nicht zuletzt danke ich auch allen Kolleginnen und Kollegen für ihre Arbeit zum Wohle unserer Schülerinnen und Schüler wie auch allen städtischen Angestellten, die unsere Schule am Laufen halten.

Der Unterricht im neuen Schuljahr beginnt am Montag, den 28. August um 7:50 Uhr. An diesem Tag findet der Unterricht im verkürzten Sahara-Modus statt. Schülerinnen und Schüler, die die Einschulung am Dienstag mitgestalten, werden bis 13:00 Uhr proben. Für den 6. Jahrgang ist eine Betreuung bis 13:00 Uhr gewährleistet.

Am 30. Oktober 2023 (Montag nach den Herbstferien und vor dem Reformationstag) wird ein landesweit genehmigter Schulentwicklungstag zum Thema „Basale Kompetenzen stärken“ stattfinden. Unsere Schülerinnen und Schüler haben an diesem Tag keinen Unterricht.

Freuen dürfen wir uns alle auf das nächste große Sommerfest zum Ende des kommenden Schuljahres. Die Planungen hierfür sind angelaufen. Das Fest wird unter dem Motto „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ stehen.

Alle aktuellen Termine entnehmen Sie bitte auch weiterhin dem Jahresterminplan unter www.gems- hassee.de .

Ich wünsche allen eine möglichst unbeschwerte Sommerzeit, schöne Unternehmungen mit Ihrer Familie und eine gute Erholung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Schulleiter

Markus Schier