Elternbrief 11.01.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler an der Gemeinschaftsschule Hassee,

um nachzuholen, was in meinem letzten Schreiben so schändlich unter den Tisch fiel: Ich wünsche Ihnen und Euch allen ein gutes und gesundes neues Jahr 2021!

Die neue SchulcoronaVO vom 8. Januar 2021 sieht nun vor, dass für Schülerinnen und Schüler in den Abschlussjahrgängen Präsenzunterricht stattfinden kann.

Vorrangig findet dabei für diejenigen Schülerinnen und Schüler Präsenzunterricht statt, die im Schuljahr 2020/21 an einer Abschlussprüfung teilnehmen werden. Auf dieser Grundlage haben wir uns entschlossen, den Unterricht in den Abschlussklassen – soweit dies möglich ist – tageweise wechselnd stattfinden zu lassen. Hierdurch reduzieren wir die Anzahl der zeitgleich in der Schule anwesenden Schülerinnen und Schüler ganz erheblich und leisten hoffentlich einen sinnvollen Beitrag zur Reduzierung der Infektionszahlen in Schleswig-Holstein.

Die Tutorinnen und Tutoren werden ihre Lerngruppen entsprechend informieren. Für den 9. Jahrgang ist angedacht, dass diejenigen Schülerinnen und Schüler, die nicht an den Prüfungen für den ESA teilnehmen, ab dem 25. Januar bis zum Ende des Monats weiterhin Unterrichtsangebote auf Distanz erhalten. Die Schülerinnen und Schüler werden rechtzeitig durch ihre Tutorinnen und Tutoren informiert.

Entschuldigen Sie bitte die kurzfristige Änderung in der kurzen Zeitspanne, einige Formulierungen, die die Schulen am Freitag erreicht haben, haben nicht nur uns ein wenig in die Irre geführt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Schulleiter Markus Schier